Kehrseite des sonnigen Wetters – Stark erhöhte Flächen- und Waldbrandgefahr

Das sonnige und heiße Ferienwetter hat auch eine Kehrseite: Die Flächen- und Waldbrandgefahr in Deutschland steigt. Seit Wochen hat es kaum geregnet, die Temperaturen klettern auf 30 Grad und mehr. Für weite Teile Schleswig-Holsteins galt am Montag auf der fünfteiligen Skala die zweithöchste Gefahrenstufe des Deutschen Wetterdienstes (DWD), für einige Regionen in Deutschland die höchste.…

Details

Einsatz 13.07.2013 – Feuer mittel an der Butz

Heute wurde die Freiwillige Feuerwehr Rethwischdorf um 13:38 Uhr per Sirenenalarm alarmiert. An der Butz brannte eine Gartenhütte und ein Baum. Kurze Zeit nach der Alarmierung rückte unser LF 8/6 mit 1/8 Kräften aus und traf dann wenig später am Einsatzort ein. Dort wurde sofort mit der Brandbekämpfung aus zwei Rohren und unter PA begonnen.…

Details

Ausfahrt nach Schwerin

Blauer Himmel, Sonnenschein und jede Menge gut gelaunter Feuerwehrleute mit ihren Partnern, das war schon mal eine hervorragen Ausgangssituation für einen gelungenen Tag in Schwerin. Am Samstagmorgen um 08:00 Uhr startete die Feuerwehr Rethwischdorf zu einem Ausflug mit dem Bus nach Schwerin. Mit auf diesem Ausflug waren auch die Ehefrauen und Partner der Feuerwehrmänner. Nach…

Details

Kreisfeuerwehrmarsch 2013 in Badendorf

Am Sonntag den 09.06.2013 fand der Kreisfeuerwehrmarsch in Badendorf statt. Rund um Badendorf und den ehemaligen Truppenübungsplatz fand dieser Marsch statt. Die Freiwillige Feuerwehr Rethwischdorf war mit den Kameraden Henning Gäde, Hennes Gäde, Jan-Hendik Gäde, Jörg Gräpel, Jörg Hartmann, Ingmar Sämann, Uli Sieberling-Heinsohn und Thorsten Zeug angetreten. Wir bedanken uns für die Ausarbeitung und Ausführung…

Details

Einsatz am 09.06.2013 – Feuer klein

Am Sonntag um 17:14 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Rethwischdorf mittels Sirenenalarm alarmiert. Auf einer Koppel neben der B208 in Richtung Westerau war Knickholz in Brand geraten. Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr konnten den Brand schnell mit dem Schnellangriff ablöschen. Im Anschluss wurde das Holz auseinandergezogen und nochmals abgelöscht. Die Brandursache konnte nicht festgestellt werden.…

Details

Amtsfeuerwehrfest 2013 in Schlamersdorf

Am Samstag den 1.6.2013 fand das jährliche Amtsfeuerwehrfest der Freiwilligen Feuerwehren des Amt Bad Oldesloe – Land in Schlamersdorf statt. Ausrichtende Wehr war die Freiwillige Feuerwehr Schlamersdorf, die trotz der schlechten Wetterlage es geschafft hat ein gelungenes Fest auf die Beine zu stellen. Ab 12:30 Uhr traten die geladenen Wehren zur Begrüßung am Gerätehaus der…

Details

Erster Einsatz 2013, Samstag 20.4.2013 VU Rethwischdorf

Am Samstag den 20.4.2013 wurde die FF – Retwischdorf zu einem Verkehrsunfall auf der Hauptstraße im Rethwischdorf alarmiert. Mit fünfzehn Einsatzkräften rückte die Wehr kurz nach der Alarmierung aus. Am Einsatzort war bereits die Polizei und der Rettungsdienst eingetroffen. Kurz nach den Eintreffen an der Einsatzstelle traf auch die Freiwillige Feuerwehr Klein Boden in Rethwischdorf…

Details

Sonder- und Wegerecht bei der Feuerwehr

Einleitung Dieser Artikel betrachtet die Sonder- und Wegerechte aber aus der Sicht de Gesetzgebung. Oft wird über die Sonder- und Wegerechte diskutiert, ohne die gesetzlichen Grundlagen zu kennen, oder zu wissen, was sie bedeuten oder wie sie anzuwenden sind. Auch für die Feuerwehr gelten im Straßenverkehr Vorschriften und Gesetzten. Die wichtigsten sind die Straßenverkehrsordnung (StVO),…

Details

Die Sirene: Warnung der Bevölkerung

Anfang der 1950er Jahre bemühte sich die Bundesregierung, den Zivil- und Katastrophenschutz neu zu organisieren. Dazu gehörte unter anderem der Aufbau von Warnämtern sowie ein flächendeckendes Alarmierungssystem, um die Zivilbevölkerung warnen zu können. Diese Möglichkeit zur Warnung und Alarmierung wurde durch die Installation von Sirenen erreicht. Sehr oft wurde das Sirenenmodell E-57 eingesetzt. Der Katastrophenalarm…

Details

Funkübung der Freiwilligen Feuerwehren des Amt – Bad Oldesloe – Land 2013

Pünktlich um 19:00 Uhr wurde durch den stellvertretenden Amtswehrführer Jens Wagner die Funkübung des Amt – Bad Oldesloe – Land für die Wehren aus Grabau, Pölitz, Rethwischdorf, Schlamersdorf und Sprenge begonnen. Die Freiwillige Feuerwehr Rethwischdorf war mit den Kameraden Hennes Gäde, Jan Heick, Christoph Saloschin, Ingmar Säman und Thorsten Zeug zu dieser Übung angetreten. Nach…

Details