Einsatz am 28.03.2011 – ‘Feuer klein’ in Meddewade

Am Montag, den 28.03.2011 um 10:39 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Rethwischdorf durch die Leitstelle Süd alarmiert. Einsatzstichwort war ‘Feuer klein’ in Meddewade im Wickinger Weg. In Meddewade angekommen stellte sich heraus, dass es es sich um einen Flächenbrand am Durchgang von der ‘Alten Dorfstraße’ zum Schloßweg handelte. Dort hatte sich aus ungeklärter Ursache geschnittenes…

Details

Der erste Einsatz in 2011 – 12.3.2011

Am Samstagvormittag versahen 5 Kameraden gerade den üblichen „Parkplatz“-Dienst. Wir unterstützen hiermit immer gerne die Mutter-und-Kind Gruppe unserer Gemeinde und verhindern ein Parkchaos bei Kleider- und Spielzeugmärkten in unserm Gemeinschaftshaus. Gegen 10:30 Uhr bemerken die Kameraden ein Bäckerei-Lieferfahrzeug im Einmündungsbereich Hauptstrasse – Am Sportplatz, dem das linke Vorderrad weggebrochen war und somit fahruntüchtig an einer…

Details

Atemschutz-Jahresübung 2011

Am Donnerstag, den 24.2.2011 stand die jährliche Atemschutz-Jahresübung für alle Geräteträger der Freiwilligen Feuerwehr Rethwischdorf an. Wie jedes Jahr trafen sich die Kameraden um 18:30 Uhr an der Remise in Rethwischdorf. Dieses Jahr waren die Kameraden Timo Erbs, Hennes Gäde, Jörg Hartmann, Jan Heick, Norbert Knoll, Björn Lorenzen, Ingmar Sämann und Thorsten Zeug zur Übung…

Details

Funkübung 2011 in Meddewade

Am Donnerstag, den 17.02.2011 fand in Meddewade die diesjährige Funkübung des Amtes Bad-Oldesloe-Land statt. Als Lage wurde die Übung auf Amtsebene vom Oktober 2010 zu Grunde gelegt. Hierbei handelte es sich um einen Dachstuhlbrand mit vermisster Person im Gothenweg 7 in Meddewade. An der Übug nahmen füf Wehren aus dem Amt Bad-Oldesloe-Land teil, wobei jede…

Details

112: Die unbekannte Notrufnummer

Mit einer Zeitungskampagne weist die Polizei auf den europäischen Notruf hin. Nur jeder Vierte kennt die Nummer, unter der man in 38 Ländern direkt die zuständige Blaulichtorganisation erreicht. Heute, Freitag, ist “Europäischer Tag des Notrufs”. Der 11. Februar ist bereits zum dritten Mal diesem Zweck gewidmet, mit dem die EU-Behörden die einheitliche Notrufnummer 112 ein…

Details

Blaulicht und Martinshorn – was tun?

Im Straßenverkehr begegnet man Einsatzfahrzeugen, die mit Blaulicht und Martinshorn auf dem Weg zu einem Notfall oder zu einem Einsatz sind. Viele Verkehrsteilnehmer wissen in solchen Situationen nicht, wie sie sich verhalten sollen und reagieren oft falsch oder überhaupt nicht. In diesen Fällen werden die Rettungskräfte daran gehindert ihre Rettungs- und Hilfeleistung so schnell wie…

Details

Der schnelle Griff zur Rettungskarte

„Der schnelle Griff der Retter nach der Rettungskarte erspart im Ernstfall kostbare Minuten, die bei schweren Verletzungen die Überlebenschance der Insassen erhöhen“, erläuterte Ralf Kirchhoff, stellvertretender Vorsitzender des Landesfeuerwehrverbands Schleswig-Holstein. Gemeinsam mit dem ADAC Schleswig-Holstein wurde dies mit einer Demonstration zur personengerechten Unfallrettung aus einem stark zerstörten Auto auf den Verkehrsübungsplatz in Boksee anschaulich belegt.…

Details

Jahreshauptversammlung 2011

Am Freitag, den 28.01.2011 fand im Feuerwehrzentrum Rethwischdorf die diesjährige Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Rethwischdorf statt. Tagesordnung Eröffnung und Begrüßung Ansprache des Bürgermeisters Grußworte der Gäste Jahresbericht des Wehrführers Kassenbericht des Kassenwarts und der Kassenprüfer Entlastung des Vorstandes Beförderungen Ehrungen Verschiedenes 1. Um 19:00 Uhr eröffnete, unser Wehrführer Henning Gäde die Versammlung mit der Begrüßung…

Details

Hydranten von Eis und Schnee befreien

Der nächste Schnee und das nächste Eis kommen bestimmt! Der Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein informiert: Auch bei Eis und Schnee erfüllen Feuerwehrleute ihren Auftrag und gewähren dem Bürger Schutz und Hilfe. Im Notfall kann die Suche nach einem zugeschneiten Unterflurhydranten jedoch kostbare Zeit in Anspruch nehmen. “Wir bitten die Hausbesitzer und Mitbürger um Mithilfe, die Hydranten sowie…

Details

Übung auf Amtsebene 2010 in Meddewade

Am Montag den 25.10.2010 gegen 17:55 Uhr wurden die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Rethwischdorf durch ‚Heulen’ der Sirene und das Piepen der Meldeempfänger alarmiert. „Gasexplosion in einem Keller in Meddewade, Gotenweg 11“ lautete die Einsatzmeldung. Ob Personen vermisst wurden, war zu diesem Zeitpunkt noch unklar. Um 17:58 Uhr rückte die Freiwillige Feuerwehr Rethwischdorf…

Details