Herzlich Willkommen

bei der Freiwilligen Feuerwehr Rethwischdorf. Schön, daß Sie da sind.

Diese Webseite dient zum einen der Öffentlichkeitsarbeit rund um die Feuerwehr, zusätzlich aber auch den Feuerwehrleuten zum Informationsaustausch. Viel Spaß auf der Seite der Freiwilligen Feuerwehr Rethwischdorf.

 

Die Strandparty 2016 fällt leider aus

Gestern Abend, bei dem finalen Planungstreffen, wurde nach längerer Diskussion entschieden, das Strandfest für dieses Jahr abzusagen. Alle Wetterprognosen deuten daraufhin, dass das Wetter auch am Wochenende zu wechselhaft und kühl bleibt. Für Freitag ist Wind angesagt, für Samstag eine Regenwahrscheinlichkeit von 60%.   Das Strandfest ist als Wohlfühl-Tag gedacht. Man sitzt mit einem Cocktail…

Details

Einsatz 02/2016 – Feuer Gut Frauenholz

Am 15.03.2016 wurde die FF-Rethwischdorf um 00:55 Uhr per Sirenenalarm alarmiert. Feuer in einem Hackschnitzel-Bunker auf Gut Frauenholz. Mitalalrmiert wurden die Wehren aus Klein Boden und Meddewade, sowie der Amtswehrführer des Amt-Bad Oldesloe-Land Christian Riecken. Die Erkundung der Einsatzstelle sicherte die Einsatzmeldung und mittels Schnellangriff und Atemschutz wurde der Brand zügig unter Kontrolle gebracht. Die…

Details

Einsatz 01/2016 – TH Wasserschaden Königstraße

Am 06.02.2016 wurde die FF-Rethwischdorf um 07:07 Uhr per Sirenenalarm alarmiert.

In der Königstraße trat an mehreren Stellen Wasser aus der Straße. Die Feuerwehr sicherte

die Einsatzstelle bis zum Eintreffen der örtlichen Stadtwerke. Diese Übernahmen dann die

Fehlersuche und die Beseitigung des entstandenen Wasserschadens.

Atemschutz-Seminar am 05.09.2015

Unsere Atemschutzgeräteträger haben mit den Kameraden der FF-Meddewade und der FF-Westerau ein Atemschutz-Seminar durchgeführt. Geleitet wurde dieses Seminar von zwei Kameraden der Wehr aus Westerau unter der Leitung von Jan-Hendrick Klempau. Es wurden allgemeine Kenntnisse aus dem Atemschutzlehrgang auf Kreisebene wiederholt und neue Techniken rund um den Atemschutzeinsatz vermittelt. Theoretische und praktische Einsatzfälle wurden geschult…

Details

Einsatz am 28.08.2015 – Flächenbrand an der B208

Die FF-Rehwischdorf und die FF-Klein Boden wurden am 28.08. um 17:54 Uhr mittels Sirenenalarm alarmiert. Einsatzstichwort ‚Flächenbrand an der B208′. Kurze Zeit nach der Alarmierung rückte die FF-Rethwischdorf aus und erreichte kurze Zeit später die Einsatzstelle. Schon währen der Anfahrt war eine starke Rauchentwicklung zu erkennen. Am Einsatzort stellte sich jedoch heraus, dass dort ’nur‘…

Details

Einsatz am 21.08.2015 – Brennende Strohballen

Am Abend des 21.08.2015 wurden die Wehren der Gemeinde Rethwisch gegen 20:15 Uhr per Sirenenalarm alarmiert. Auf dem Gut Frauenholz sollten Strohballen brennen. Kurze Zeit nach der Alarmierung rückte die FF-Rethwischdorf und die FF-Klein Boden aus. Auf der Anfahrt zum Gut Frauenholz war kein Rauch erkennbar. Per 2m Funk wurden die Kameraden der Wehr aus…

Details

Einsatz am 04.08.2015 – Unwetter

Am 04.08.2015 um 16:36 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Rethwischdorf mittels Sirenenalarm alarmiert. Einsatzstichwort war „Kirchberg in der Senke steht 30 cm Wasser“. Als die Kameraden wenig später zum Einsatz aufbrechen wollten mussten sie erst einen umgestürzten Pflaumenbaum in der Feuerwehrzufahrt mit der Motorsäge entfernen. Am Kirchberg eingetroffen war das Wasser bereits abgeflossen und die…

Details

Amtsfeuerwehrfest in Sühlen am 30.05.2015

Am Samstag den 30.05.2015 fand in Sühlen das Amtsfeuerwehrfest der Feuerwehren des Amt – Bad Oldesloe – Land statt. Nach einem Festumzug durch den festlich geschmückten Ort traten die Wehren mit Musikzügen und Fahnenabordnung zu Beförderungen, Auszeichnungen und Ehrungen verschiedener Mitglieder an. Ein Regenguss veranlasste Amtswehrführer Christian Rieken dazu alle Teilnehmer kurzerhand ins Festzelt einrücken zu…

Details

Einsatz 05.05.2015 – Sturmschäden

Am 05.05.2015 wurde die FF Rethwischdorf gleich zwei mal alarmiert. Um 18:38 Uhr auf die Hauptstrasse nach Westerau. Dort waren Äste auf die Strasse gefallen.

Um 19:36 wurden die Kameraden erneut alarmiert, wieder mussten Äste auf der Treuholzer Strasse entfernt werden.